Sohn des Vaters Ivan Bogdanov, 1923 geboren, Artillerietechniker - zuletzt Baden stationiert - wird gesucht

02.05.2021 14:14

Folgende Zeilen haben uns erreicht.

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren!

Mein Name ist Nina Bogdanova. Ich lebe in einem kleinen Ort Lalsk Kirov Region, etwa 900 km nordöstlich von Moskau. Mein Vater ging von hier in den Krieg, kehrte dann zurück und lebte hier für den Rest seines Lebens.

Ich bitte Sie um Hilfe bei der Suche nach meinem Bruder in Österreich (Bezirk Baden).

Mein Vater Ivan Bogdanov, geboren 1923, Artillerietechniker, war nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im Militärdienst in Österreich in der Stadt Baden. Er kam im Juni 1946 an seinen Dienstort und verließ am 02.01 1947 Baden nach Hause in die Sowjetunion.

In seinen Militärdokumenten wurde die Stadt Baden als Ort der Stationierung der mobilen Artilleriewerkstatt aufgeführt, in der Ivan arbeitete. Aber meiner Meinung nach könnte mein Vater irgendwo in der Nähe der Stadt untergebracht sein.

Eines Tages erhielt mein Vater nach seiner Rückkehr einen Brief mit der Nachricht, dass er einen Sohn in Österreich hatte. Leider blieb der Brief nicht erhalten, aber mein Vater erzählte mir später oft von diesem Brief und seinem Inhalt.

Ich würde mich sehr freuen, meinen Bruder zu finden, ihn zu treffen, ihm von dem Schicksal unseres Vaters nach dem Krieg zu erzählen. Er war ein guter und freundlicher Mensch. Ich weiß, dass er seinen Sohn sehr liebte, obwohl er ihn nicht kennenlernen konnte. Es ist nicht seine Schuld, dass sein Sohn ohne Vater aufgewachsen ist. Dies waren die objektiven Umstände der Zeit, als unsere Länder durch den eisernen Vorhang getrennt wurden.

Herzliche Grüße.

Nina Bogdanova. Lalsk, Kirov Region.

 

Добрый день, глубоко уважаемые дамы и господа!

Меня зовут Нина Богданова. Я живу в небольшом местечке Лальск Кировской области, расположенном примерно  в 900 км к северо-востоку от Москвы. Мой отец ушёл отсюда на войну, потом вернулся и прожил здесь до конца его жизни.

 Я обращаюсь к Вам с просьбой о помощи в поиске моего брата в Австрии (район Баден).

Мой отец Иван Богданов, 1923 года рождения,  техник – лейтенант артиллерии, после окончания второй мировой войны был на военной службе в Австрии в городе Баден.  Он прибыл к месту своей службы в июне 1946 года и 02.01 1947 уехал из Бадена домой в Советский Союз.

В его военных документах был  указан город Баден как место дислокации передвижной артеллерийской мастерской, в которой Иван работал. Но по моему мнению, мой отец мог быть расквартирован где-то поблизости от города. 

Однажды уже после возвращения домой мой отец получил письмо с сообщением, что у него родился сын в Австрии. К сожалению письмо не сохранилось, но мой отец позднее много раз рассказывал мне об этом письме и его содержании.

Я была бы очень рада найти своего брата, встретиться с ним, рассказать ему о послевоенной судьбе нашего отца. Он был  хороший и добрый человек. Я знаю, что он очень любил своего сына, хотя ему не удалось с ним познакомиться.  Мой отец не виноват, что сын вырос без отца.  Такими были объективные обстоятельства того периода времени, когда наши страны оказались раделёнными железным занавесом.

Сердечные приветствия.

Нина Богданова. Лальск, Кировская область.

 

 

Neuigkeiten

18.07.2021 15:36
Geschichen, die das Leben schrieb Auf der Suche nach Besatzungs/Befreiungskindern - Berichte der...

Schlagwörter

Die Schlagwörterliste ist leer.

Angehörigensuche

18.07.2021 15:27
Wenngleich die Suche der Besatzungs/Befreiungskinder auch sehr mühevoll ist, so wird die Suche doch immer wieder belohnt. Hier finden Sie zwei Artikel der Kronen Zeitung, die darüber berichten. Es lohnt sich, zu lesen! x_Reportage - Muttertag_2021.pdf (5625427) Krone_18_7_2021.pdf...
02.05.2021 14:14
Folgende Zeilen haben uns erreicht. Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren! Mein Name ist Nina Bogdanova. Ich lebe in einem kleinen Ort Lalsk Kirov Region, etwa 900 km nordöstlich von Moskau. Mein Vater ging von hier in den Krieg, kehrte dann zurück und lebte hier für den Rest seines Lebens. Ich...
23.11.2020 18:29
Schpakov Pjotr Danilowitsch, geb. 1920 im Gebiet Smolensk, wurde im Jahr 1941 verletzt, gefangen genommen und zur Zwangsarbeit nach Österreich gebracht. Er erzählte, dass er in Wien irgendwo im Zentrum bei der Arbeitsgruppe bzw. Arbeitskommando Nr. 1289 arbeiten musste. In der Nähe war eine große...
07.06.2020 10:44
Die Geschichte: Etwa 1945 war Katharinas Oma Gerda, nachdem ihr Mann im Krieg als gefallen vermutet wurde,  bei einer Familie in Fuchsengraben bei Linz mit ihren beiden Töchtern untergekommen. Dort lernte sie einen verwundeten österreichischen oder deutschen Soldaten mit Namen „Pepi“ kennen...
03.01.2020 17:27
Großvater Johann (Joan) war serbischer Kriegsgefangener und wurde jedenfalls 1943 und Beginn 1944 zur Landarbeit in der „PUHRMÜHLE“ in Kefermarkt, wenige Kilometer von Freistadt (Oberösterreich) herangezogen. Das Kind von Johann (Joan) kam am 1.Februar 1944 zur Welt. Der Kindesvater wusste von dem...
22.09.2019 14:41
Über Ersuchen des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung unterstützen wir folgende Angehörigensuche mit dem Ziel einer glücklichen Familienzusammenführung: 1946 gebar Greta – dem Vernehmen nach eine Bewohnerin des Schlosses Katzelsdorf bei Wr. Neustadt einen Sohn. Der Kindesvater war...
18.08.2019 17:01
Das Besatzungskind, ein Mädchen,  wurde am 10. Dezember 1946 in Breitenwang/Tirol geboren. Leider fehlen weitere Informationen zum Vater. Er wurde Abdullah genannt und er dürfte über seine Vaterschaft gewusst haben. Wie in vielen Fällen üblich, hatte die Mutter zu Lebzeiten nie mit ihrer...
31.07.2019 20:36
Menschen brauchen Wurzeln und sie suchen ihre Angehörigen. Ein Mitglied unserer Community hat nun mit 83 Jahren endlich seinen Vater gefunden. Er hat uns gebeten, die nun folgenden Daten zu veröffentlichen, in der Hoffnung, es melden sich weitere Angehörige: Name des Vaters: Augustin SCHUHA, geb....
20.01.2019 14:34
Liebe Leserin, lieber Leser! Wir  - „Österreich findet euch“ e.V. beobachten ein neues Phänomen:  Immer häufiger suchen Menschen aus Russland und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion die Nachkommen eines ehemaligen sowjetischen Soldaten und einer Österreicherin.  Wir stehen nun...
06.01.2019 16:59
Der russische Kindesvater heißt REPIN Stephan Danilovish geboren am 19.12.1911. Sein Enkel KIBISHEV Ilham Dajanovish, geboren 15.01.1965  sucht nun die Kinder von Danilovish (also Onkel oder Tante) oder andere Angehörige. Zum Sachverhalt: REPIN Stephan Danilovish, geboren am 19.12.1911 war...
1 | 2 | 3 >>

Kontakt

www.abgaengig-vermisst.at info@abgaengig-vermisst.at